fr | 19 mai  

> zurück zum
   Jahresprogramm 16 | 17

> zurück zum
   aktuellen Jahresprogramm

Kabarett

Simon Enzler

Primatsphäre

Gemeindesaal, Alte Landstrasse 250, Männedorf
Eintritt: Erwachsene F r. 35.–, Jugendliche Fr. 25.–
Vorverkauf (nummeriert ) ab 2. Mai
bei Papeterie Pfister, Männedorf, Tel. 044 920 05 57
Abendkasse und Bar ab 19.15 Uhr

Sein erstes Soloprogramm führt den Grenzgänger Enzler an die Nahtstelle zwischen dem Privaten und dem Öffentlichen, genau dorthin, wo der Umgang mit dem Fremden häufig überfordert und deshalb Tür und Tor für Vereinfachungen und Klischees öffnet. Sei es am Lebhag zum Nachbargrundstück oder an der Kantonsgrenze, am Küchen- oder Stammtisch, im Stall oder in der Kirche – der scharfzüngige Satiriker entlarvt Ismen und Vorurteile. Was noch immer pointiert-witzig tönt, ist ernster gemeinte Zeitkritik als in den früheren sechs Programmen. Wie Enzler in seinem ausgeprägten Innerrhoder Dialekt dem Publikum unverblümt und geradeheraus den Spiegel vorhält, mag für den einen oder die andere im Zuschauerraum herb, sogar derb sein, aber eben: Simon Enzler «hogget nüd of d’Schnorre».

Das Fazit aus dem Gehörten zu ziehen, ist freilich nicht seine Sache, das überlässt er ganz denen, die gelacht und zugleich nachgedacht haben.

Simon Enzler, 1976 in Appenzell geboren, wurde mit den folgenden Auszeichnungen geehrt:

2000 Swiss Comedy Award
2007 Salzburger Stier
2008 Prix Walo, Sparte Kabarett/Comedy
2012 Schweizer Kabarett-Preis Cornichon

 

 

 


Website der Künstler: www.simonenzler.ch

Einladungskarte als pdf.
 

zurück zum Jahresprogramm 16 | 17